.
  Kastration
 

Kastration:

Bei Katzen ist die Paarung keine romantische Angelegenheit, sondern mit Schmerzen verbunden. Eine unkastrierte, weibliche Katze zum Beispiel, die nicht gedeckt wird, erleidet eine hormonelle Vergiftung, die so genannte Dauerrolligkeit. Weiterhin kann die Katze durch die Schwangerschaft Schäden erleiden (Beanspruchung und Deformation der Gebärmutter), dies kann zu einer verkürzten Lebenserwartung führen. Die Lebenserwartung liegt bei ein bis fünf Jahren.

Eine Katze kann zweimal im Jahr Junge bekommen, dies sind meist 6 bis 8 Stück.

Kater entfernen sich auf der Suche nach einem Katzenmädchen oft weit weg von zu Hause. Hier droht die Gefahr, dass sie nicht mehr heim finden oder wie so oft leider, von einem Auto überfahren werden. Nicht zu vergessen, durch die Paarung wird besonderst häufig der FIV-Virus übertragen. Dies geschieht durch den Biss des Katers in den Hals der Katze. Weiter kann sich bei Revierkämpfen auch die Katzenleukose (FeLV) übertragen.

Die Vorteile einer Kastration sind: Keine Rolligkeitssymptome, keine übelriechenden Markierungen, geringeres Bedürfnis zu streunen, weniger Aggression, mehr Menschenbezogenheit, kaum Risiko einer hormonellen Erkrankung (Zysten, Gesäugetumore, Gebärmutterentzündung, Prostatakrebs), kein Zuwachs ungewollter Katzenkinder, die kein Zuhause finden.

Die Kastration sollte so früh wie möglich erfolgen. Am besten im Alter von 3 - 5 Monaten. Je früher ein Tier kastriert wird, umso besser übersteht es die Kastration. Die Operationsdauer und Narkosezeit ist deutlich kürzer, die Operation ist einfacher, die Tiere sind schneller wieder fit.

Am besten lassen Sie Ihre Katze oder Ihren Kater gleich noch tättowieren und einen Chip setzen.

Die Kosten einer Kastration betragen je nach Tierarzt bei einem Kater 50 € bis 70 €, bei einer Katze 90 € bis 130 €.  Die Kosten einer Tättowierung liegen meist bei 5 €. Ein Chip kostet ca. 25 € - 30 €.

 
  Insgesamt waren schon 72659 Besucher hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=